BDZ, Service

Gruppen-Diensthaftpflicht-Versicherung für BDZ-Mitglieder

Der BDZ hat für seine im aktiven Dienst- und Arbeitsverhältnis stehenden Mitgliedern eine Gruppen-Diensthaftpflicht-Versicherung bei der DBV abgeschlossen. Die Versicherung ist in Ihrem bisherigen Mitgliedsbeitrag enthalten. Die Versicherung erstreckt sich auf sämtliche Mitglieder des BDZ mit den angeschlossenen Bezirksverbänden Baden, Berlin-Brandenburg, BMF, Hannover, Nord, Köln, Düsseldorf, Westfalen, Rheinland-Pfalz, Nürnberg, Hessen, Südbayern und Württemberg. Folgende Leistungen sind darin enthalten:

pauschal Euro 10.000.000,- für Personen- und Sachschäden (aus der dienstlichen Tätigkeit oder Beruf, Sachschäden am fiskalischen Eigentum)
Euro 50.000,- Haftpflicht und Regresshaftpflicht (für Benutzer fremder, nicht versicherungspflichtiger Kfz)
Euro 50.000,- Geräte- und Geräteregresshaftpflicht
Euro 50.000,- Abhandenkommen von Dienstschlüsseln
Euro 5.000,- Abhandenkommen von persönlichen Ausrüstungsgeständen
bis 5 Jahre Nachhaftung

Was ist im Schadenfall zu tun?

Schadenfälle, die voraussichtlich eine Entschädigungspflicht herbeiführen, sind unverzüglich der BDZ- Bundesgeschäftsstelle anzuzeigen. Der Versicherungsschutz erlischt mit Ablauf des Monats, in dem der Versicherte aus dem BDZ bzw. aus dem aktiven Dienst ausscheidet. Die Mitglieder des BDZ-Bezirksverbands Saarland wenden sich bitte direkt an ihren BDZ-Bezirksverband.

BDZ vor Ort

Ihr Kontakt zu den Bezirksverbänden



Schnell finden

Der kurze Weg zur Information