13.10.2020

Startschuss für flächendeckendes WLAN an den Ausbildungsstandorten des Bildungs- und Wissenschaftszentrums (BWZ)!

Die Ausbildungsstandorte des Bildungs- und Wissenschaftszentrums in Lehnin, Münster, Plessow Rostock und Sigmaringen sollen jetzt zeitnah mit WLAN ausgestattet werden. Damit wird eine langjährige Forderung des BDZ endlich umgesetzt. Auf die Erforderlichkeit der Ausstattung mit WLAN haben BDZ und BDZ Jugend schon seit langem in verschiedenen Gesprächen auf allen Ebenen der Verwaltung, zuletzt auch bei den zahlreichen Dienststellenbesuchen der BWZen, immer wieder hingewiesen. Nun ist das Bundesministerium der Finanzen (BMF) dieser langjährigen Forderung des BDZ gefolgt.

Für die WLAN-Ertüchtigung der Ausbildungsstandorte des BWZ der Generalzolldirektion wurde eine Teilfinanzierung der Investitionskosten aus dem Konjunkturpaket (2020) gewährt. Auf dieser Grundlage hat das BMF die Generalzolldirektion ermächtigt, gegenüber der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben alle notwendigen Schritte für einen Erkundungsauftrag zur Bereitstellung von WLAN in den Ausbildungsstandorten einzuleiten.

Damit wird nun eine lange überfällige Investition getätigt, um die strukturellen Voraussetzungen für die Ausbildung beim Zoll zukunftsfähig auszugestalten.

Der BDZ geht davon aus, dass das dienstlich bereitgestellte WLAN auch zur privaten Nutzung zugelassen wird.

Der BDZ wird die Umsetzung weiterhin begleiten und über die Fortschritte fortlaufend berichten.

Initiates file downloadDruckansicht