Kay Noffke, Jan Gies, Marco Sendner, Rüdiger Pührer, Melanie Dietrich, Ann-Cathrin Blondel, Ines Faulmann, Gabriele Benz, Thomas Liebel, Andrea Regu

Kay Noffke, Ines Faulmann, Andrea Regu, Thomas Liebel, Ann-Cathrin Blondel, Marco Sendner

Ines Faulmann, Kay Noffke,Thomas Liebel, Ann-Cathrin Blondel, Marco Sendner

Thomas Liebel, Ann-Cathrin Blondel, Marco Sendner, Rüdiger Pührer, Ines Faulmann, Gabriele Benz

11.06.2020 BDZ vor Ort

Dienststellenbesuch bei den Bildungsstandorten Sigmaringen und Leipzig

Am 28.05.2020 besuchte die stellvertretende Vorsitzende der Bezirks-Jugend- und Auszubildendenvertretung (BJAV) bei der Generalzolldirektion Isabel Stöhr (BDZ) das Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Generalzolldirektion (BWZ) in Sigmaringen. Am drauffolgenden Tag waren die Vorsitzende der Haupt-/ Jugend- und Auszubildendenvertretung (HJAV) Ann-Cathrin Blondel, der stellv. Vorsitzende der HJAV Marco Sendner (beide BDZ), der Vorsitzende des HPR und stellv. BDZ Bundesvorsitzende Thomas Liebel und Jan Gies (Mitglied des HPR und BDZ) am BWZ in Leipzig zu Besuch. Im Mittelpunkt der Dienststellenbesuche standen - wie bereits zuvor in Münster und Plessow – die getroffenen Infektionsschutzmaßnahmen vor Ort. Darüber hinaus wurde in Leipzig mit der Lehrbereichsleitung DIX.A.18 - ORR Kay Noffke – die organisatorische Umsetzung der diesjährigen Laufbahnprüfungen erörtert.

In Sigmaringen verschaffte sich die stellv. Vorsitzende der BJAV, Isabel Stöhr (BDZ) einen positiven Eindruck von den vor Ort umgesetzten Hygienemaßnahmen, die ZAM Jörg Rohde (Sachbearbeiter in der Lehrorganisation am BWZ Sigmaringen) im Rahmen eines Rundgangs auf dem Bildungsgelände präsentierte. Dazu gehören u. a. Laufkonzepte - um den Abstand zu wahren, ausreichend Desinfektionsmittel in den Räumlichkeiten, unterschiedliche Essenszeiten, um den Andrang in der Mensa zu verteilen und klare Verhaltensregeln auf dem BWZ-Gelände. Außerdem konnten durch die Blocklehre die Doppelzimmer aufgelöst und zu Einzelzimmern umfunktioniert werden.

Auch in Leipzig wurden die Maßnahmen zum Infektionsschutz umfänglich umgesetzt. ZAF Ines Faulmann (Sachbearbeiterin im Hotelbetrieb, Verpflegungsbetrieb und Liegenschaftsangelegenheiten am BWZ Leipzig) veranschaulichte den Interessensvertretern die für die Schutzmaßnahmen relevanten Teile der Liegenschaft.

Außerdem erörterten die Teilnehmer/-innen des Dienststellenbesuchs in Leipzig den Umgang mit der Corona-Pandemie im Hinblick auf die anstehenden Laufbahnprüfungen und Einführungslehrgänge. Für das BWZ haben sich hier neben Herrn Noffke, ZARin Gabriele Benz (Fachgebietsleiterin am BWZ Leipzig), ZOIin Melanie Dietrich (Hauptamtlich Lehrende und öPR Vorsitzende), ZAF Ines Faulmann, ZOAR Rüdiger Pührer (Lehrverwaltung am Dienstsitz Leipzig) und Frau Andrea Regu (Fachstelle zur Unterstützung schwerbehinderter Menschen im Rahmen der Einstellung und Ausbildung in der Zollverwaltung) an der Diskussion beteiligt.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass schnell Klarheit geschaffen werden muss, um die diesjährigen Laufbahnprüfungen geordnet durchführen zu können. Die Unklarheiten führen zu großer Verunsicherung bei den Nachwuchskräften und müssen zwingend aufgelöst werden. Der BDZ wird sich weiter auf allen Ebenen für eine schnellstmögliche Entscheidung der Verantwortlichen zur besseren Planung der Prüfungsabläufe und im Interesse der Gesunderhaltung aller Beteiligten einsetzen.

Initiates file downloadDruckansicht