BDZ Jugend

Erfolge

  • Eingangsamt im mittleren Zolldienst nach A7 erhöht
  • Garantierte Übernahme von beamteten Nachwuchskräften
  • Deutliche Erhöhung der Einstellungszahlen
  • Beibehaltung der Lehrmittelfreiheit (kostenlose Arbeitsmaterialien, Zurverfügungstellung eines Laptops/ IPads)
  • Zollkleiderkassen-Eigenanteil mit Einführung der neuen Dienstkleidung abgeschafft
  • Befristete Übernahme von Fachangestellten für Bürokommunikation mit Option unbefristeter Einstellung ermöglicht
  • Teilnahme der Nachwuchskräfte des gehobenen Zolldienstes am Dienstsport und Möglichkeit zum Erwerb von Zollsportkleidung verwirklicht
  • TV- und Intranetanschlüsse in den Unterkünften der großen Ausbildungsstandorte des Bildungs- und Wissenschaftszentrums durchgesetzt

Forderungen

  • Eingangsamt im gehobenen Zolldienst auf A10 erhöhen
  • Dienst- und Laufbahnrecht modernisieren
  • Fremdsprachenlehrgang im mittleren Zolldienst einführen
  • Ausbildungsstandorte zeitgemäß ausstatten
  • WLAN zur privaten Nutzung an den Bildungszentren
  • Ausbildungskapazitäten ausbauen
  • Lehrmittelfreiheit beibehalten
  • E-VSF um prüfungsrelevante Vorschriften erweitern (u. a. FKSVorschriftensammlung)
  • Regionale Aspekte bei der Verteilung von Anwärterinnen und Anwärtern durch heimatnahe Verwendung stärker berücksichtigen
  • Bessere Arbeitsplatzgestaltung mit Intranetzugang für alle Nachwuchskräfte an den Zolldienststellen sicherstellen
  • Einzelzimmerunterbringung an allen Standorten des Bildungs- und Wissenschaftszentrums anbieten
  • Ausbildungsgehälter im Rahmen der Einkommensrunden erhöhen