Bezirksverband Westfalen

Nachrichten

16.07.2020 BEZIRKSVERBAND WESTFALEN

Seniorenbeauftragter besucht Dienststellen in Westfalen

Im Zuge seiner Dienststellenbereisungen besuchte der Beisitzer für Ruhestandsangelegenheiten des BDZ Westfalen, Gerhard Teuber, am 15. Juli 2020 das HZA Dortmund. Dies war nur eine Station seiner Bereisung!

Als Beisitzer für Ruhestandsangelegenheiten ist Gerhard Teuber für die Belange der Mitglieder im Ruhestand/Rente und deren Hinterbliebenen zuständig. Im Jahr 2019 ist das Seniorenbetreuungskonzept in der Zollverwaltung in Kraft getreten, wodurch in den Dienststellen Ansprechpersonen für Beschäftigte im Ruhestand geschaffen wurden.

Um sich einen persönlichen Überblick über die Tätigkeit der Ansprechpartner vor Ort zu verschaffen, bereist Gerhard Teuber für den BDZ Westfalen die Dienststellen im Bezirksverband, um im persönlichen Gespräch zu erfahren, wie das vom BDZ initiierte Seniorenbetreuungskonzept in der Praxis gelebt wird. Nachdem das HZA Bielefeld besucht wurde, stand am 15. Juli 2020 ein Besuch in Dortmund an. Als nächste Dienststellen will Gerhard Teuber das HZA Münster und das Bildungs- und Wissenschaftszentrum (Münster) besuchen.

Seine Erkenntnisse werden dann im gewerkschaftlichen Dialog erörtert und beraten.

Ein ausführlicher Bericht wird im nächsten Zoll in Westfalen veröffentlicht.

Foto: Stefan Walter, öPR-Vorsitzender HZA Dortmund (li.), die Ansprechpartnerin für Beschäftigte im Ruhestand beim HZA Dortmund (Mitte), Gerhard Teuber, Beisitzer Ruhestand des BDZ Westfalen (re.)