Bezirksverband Westfalen

Nachrichten

14.11.2019 Ortsverband Paderborn

Mitgliederversammlung mit Ehrung

Am 07. November 2019 fand in der Gaststätte Libori-Eck die Mitgliederversammlung des Ortsverbands Paderborn statt.

Zu der Versammlung konnte der Ortsverbandsvorsitzende, Matthias Grieger, insgesamt 33 Mitglieder begrüßen und dabei ist besonders zu erwähnen, dass es sich um eine bunte Mischung aus aktiven Kolleginnen und Kollegen, jungen Mitgliedern und „alten Hasen“ sowie Pensionären handelte.

Besonders begrüßt wurden die stellv. Vorsitzenden des BV Westfalen, Steffen Knaak, und des benachbarten OV Bielefeld, Andreas Fabig. Nach Gedenken der verstorbenen Mitglieder folgte der Rechenschaftsbericht, in dem über die positive Mitgliederentwicklung im Ortsverband und die erfolgreiche Anwärterkampagne beim HZA Bielefeld berichtet wurde. Der Vorsitzende teilte mit, dass das jährliche Beachvolleyballturnier des HZA finanziell unterstützt wurde und auch die diesjährige Weihnachtsfeier gesponsert werden soll. Da keine Aussprache zum Rechenschaftsbericht gewünscht war, erfolgten umgehend die Berichte des Kassierers und der Kassenprüfer, welche mit der einstimmigen Entlastung des Vorstandes endeten.

Im Bericht zur Lage fand Kollege Knaak zunächst lobende Worte für die zahlreich erschienenen Mitglieder. Er stellte die gute Mitgliederentwicklung im Bezirksverband vor und erläuterte die organisatorischen Vorbereitungen des bevorstehenden Bezirkstages des BV Westfalen. Weiter wurde rege über die geplante Einführung der Bereichszulage und die Dienstkleidung an den Binnenzollämter diskutiert. Hier wurde auf die Problematik der vielfach fehlenden Umkleidemöglichkeiten für die Beschäftigten hingewiesen.

Als weiterer Tagesordnungspunkt wurde über die Erstellung der Kandidatenlisten für die Personalratswahlen 2020 beraten. Die endgültige BDZ-Liste wird mit den Ortsverbänden Bielefeld und Bünde-Minden abgestimmt. Die Mitgliederversammlung beriet noch über die jährliche Spende für gute Zwecke anstatt der Bestellung von Adventskalendern für die Mitglieder. Dieser Antrag wurde, wie in den Vorjahren einstimmig angenommen.

Am Ende der Versammlung wurde Kollege Jürgen Driller für 40 Jahre Mitgliedschaft im BDZ geehrt. Hierzu gratulierten der gesamte Vorstand sowie Kollege Steffen Knaak ganz herzlich und überreichten die Dankurkunde sowie die silberne Ehrennadel und einen Geschenkkorb mit verschiedenen hausgemachten Wurstwaren. Kollege Jürgen Driller freute sich sehr über die Geschenke und betonte, wie gerne er zu den Versammlungen kommt und dass er die Mitgliedschaft im BDZ zu keiner Zeit bereut hat und auch in Zukunft gerne an den gewerkschaftlichen Veranstaltungen teilnehmen wird.

Im Anschluss lud der Ortsverband alle Anwesenden zum Essen ein und es wurde noch lange Zeit gemütlich Beisammengesessen.