Bezirksverband Westfalen

Nachrichten

Der neue Vorstand: Marc Schmidt, Jaqueline Riedel, Matthias Westphal, Steffen Knaak, Markus Atorf, Anne Wessels und Torsten Kaleita (v. l. n. r.)

65 Jahre BDZ: Manfred Henning

50 Jahre BDZ; Lothar Mähler, Manfred Lehmeier, Hans-Jürgen Sänger

40 Jahre BDZ; Astrid Bulla, Jürgen Rabe

25 Jahre BDZ: Anne Jäger, Marc Schmidt

Gerd Blumberg

27.10.2022 ORTSVERBAND MÜNSTER

Mitgliederversammlung des OV Münster bringt frischen Wind

Am 24.10.2022 fand in der Gaststätte „da Vinci“ die ordentliche Mitgliederversammlung des OV Münster statt.

 

 

Nachdem diese zwei Jahre pandemiebedingt ausgefallen war, freuten sich die Teilnehmenden um so mehr, endlich wieder zusammenkommen zu können.

In seinem Tätigkeitsbericht berichtete der Vorsitzende Matthias Westphal, dass im letzten Jahr insgesamt 31 Nachwuchskräfte sowie junge Beschäftigte des Hauptzollamts Münster dem BDZ beigetreten sind. Diese Entwicklung wurde von den anwesenden Mitgliedern sehr erfreut zur Kenntnis genommen.

Insgesamt zählt der Ortverband Münster nun 242 Mitglieder und konnte seine Mitgliederzahl in den letzten Jahren somit kontinuierlich steigern.


Nach der Entlastung des Kassierers und des Vorstands standen in diesem Jahr Neuwahlen an, bei denen es zu einigen Änderungen im Vorstand der Ortsverbands kam.


Die Kollegin Adelheid Tegeler hatte sich entschieden sich nicht erneut als stellvertretende Vorsitzende zu Wahl zu stellen. Nichtsdestotrotz bleibt sie uns natürlich als stellvertretende Bundesvorsitzende sowie als Vorstandsmitglied im Bezirksverband Westfalen weiterhin erhalten.


Der Kollege Martin Seier stellte seinen Posten als Kassenführer zur Verfügung. Er ist seit 2018 ebenfalls Kassenführer im Bezirksverband Westfalen, weshalb er sich verständlicher Weise in Zukunft ausschließlich auf diese Aufgabe konzentrieren möchte.


Ebenfalls trat die Kollegin Daniela Lüffe nicht erneut zur Wahl als Schriftführerin an, da sie plant im nächsten Jahr den Ortsverband in Richtung Ruhrgebiet zu verlassen.


Kollege Westphal bedankte ich bei den Ausscheidenden Mitgliedern für ihr Engagement in den letzten Jahren und überreichte ein paar Abschiedsgeschenke.


Der neugewählte Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

Matthias Westphal (Vorsitzender)

Anne Wessels (stellv. Vorsitzende)

Steffen Knaak (stellv. Vorsitzender)

Markus Atorf (Kassierer)

Jacqueline Riedel (Schriftführerin)

Torsten Kaleita (Kassenprüfer)

Marc Schmidt (Kassenprüfer)


Wir wünschen dem neugewählten Vorstand eine erfolgreiche Amtszeit.


Auch in diesem Jahr konnten wieder zahlreiche Kolleginnen und Kollegen für ihre langjährige Mitgliedschaft im BDZ geehrt werden.

Besonders erfreulich war, dass viele vor Ort waren, so dass die Glückwünsche und Geschenke direkt persönlich überbracht werden konnten.


Für die 65-jährige Mitgliedschaft wurde der Kollege Manfred Henning geehrt.

Matthias Westphal betonte hier nochmal wie selten und bedeutend gerade diese lange Mitgliedschaft ist.


Auf bereits 50 Jahre Mitgliedschaft im BDZ können die Kollegen Manfred Lehmeier, Lothar Mähler und Hans-Jürgen Sänger zurückblicken.


Zu 40 Jahren Mitgliedschaft konnten die Kollegin Astrid Bulla sowie der Kollege Jürgen Rabe beglückwünscht werden.


Die Kollegin Anne Jäger und der Kollege Marc Schmidt konnten zu 25 Jahren Mitgliedschaft beglückwünscht werden.


Matthias Westphal bedankte sich bei allen Jubilarinnen und Jubilaren für die langjährige Treue gegenüber dem BDZ.

 

Leider konnten der BV-Vorsitzende Stefan Walter nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen.

Dafür berichteten die Kollegin Tegeler sowie der Kollege Knaak sehr kurzweilig über die neusten Entwicklungen im Bezirksverband und auf Bundesebene.

 

Der Kollege Gerd Blumberg berichtete im Anschluss über das von ihm organisierte Novembertreffen der Pensionäre, das er dieses Jahr zum letzten Mal organisiert. In Zukunft wird diese Aufgabe die Kollegin Adelheid Tegeler übernehmen.

Wir danken Gerd Blumberg ganz herzlich für sein jahrelanges Engagement in diesem Bereich und wünschen Adelheid Tegeler für die Zukunft gutes Gelingen.