Bezirksverband Westfalen

Nachrichten

04.11.2019 Forumsveranstaltung

„BDZ: Konsequent gut für die Beschäftigten!“

Der BDZ Bund hat zur Forumsveranstaltung am 28. und 29. Oktober nach Berlin eingeladen womit gleichzeitig der Startschuss zu den Personalratswahlen 2020 erfolgte.

Aus dem Bezirksverband Westfalen nahmen neben der stellvertretenden Bundesvorsitzenden, Adelheid Tegeler, weitere Personalvertreter/-innen und künftige Kandidatinnen und Kandidaten teil. An der Forumsveranstaltung, die unter dem Motto „BDZ: konsequent gut für die Beschäftigten“ stattfand, nahmen insgesamt rund 300 Kolleginnen und Kollegen teil.

Nachdem am ersten Tag der Bundesfinanzminister, Olaf Scholz, den Zöllnerinnen und Zöllnern für deren wertvollen Beitrag u.a. zur Finanzierung des Gemeinwesens dankte, folgte die Tagung in den Fachforen. Folgende Foren standen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Auswahl:

Forum 1: „E-Commerce: Auswirkungen und Herausforderungen für den Zoll“

Forum 2: „Folgen der Personalzuwächse für die Service-Center und das Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Generalzolldirektion“

Forum 3: „Entwicklungen im Bereich der polizeivollzugsdienstlichen Einsatzkräfte“

Forum 4: „Zusammenspiel zwischen künstlicher Intelligenz und Digitalisierung anhand der IT-Projekte Profis und IT-AKZ“

Am zweiten Tag wurden die Ergebnisse Foren durch die Referenten vorgestellt, bevor eine Podiumsdiskussion mit Staatssekretär Dr. Rolf Bösinger, GZD-Präsidentin Colette Hercher und Dieter Dewes den Schlussteil der Forumsveranstaltung bildete.

Gegen Mittag endete die Forumsveranstaltung.

Ein ausführlicher Bericht wird in der nächsten bundesweiten Mitgliederzeitung erfolgen.