Nachrichten

06.01.2021 OV München Zollfahndung

Jahresrückblick 2020

Ein Jahresrückblick über die Aktivitäten des OV München Zollfahnung wird den Mitgliedern traditionel im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung im November gegeben. Da diese Corona-bedingt nicht stattfinden konnte berichten wir hier über unser vergangenes Jahr.

Ein Jahresrückblick über die Aktivitäten des OV München Zollfahnung wird den Mitgliedern traditionel im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung im November gegeben. Da diese Corona-bedingt nicht stattfinden konnte berichten wir hier über unser vergangenes Jahr.

Bei der jährlichen Hauptversammlung sieht man neben den Aktiven auch die Beschäftigten im Ruhestand einmal wieder und tauscht gewerkschaftliche und auch private Neuigkeiten aus.

Der Ortsverband München Zollfahndung hatte 2020 keinen Neuzugang und keine Austritte. Daniela Kieper wechselte anlässlich ihrer Versetzung den OV.

Im April 2020 fanden die Personalratswahlen statt. Die Wahlwerbung konnte nicht wie geplant durchgeführt werden. Trotz Hindernissen wurde auch diese Situation im Rahmen der Möglichkeiten gemeistert.

Im örtlichen Personalrat beim ZFA München hat der BDZ insgesamt 4 Plätze belegen können. Mit Monika Moosbauer und Tanja Steinhardt-Blank vom OV München Zollfahndung, sowie Marcus Glaeser (Weiden) und Julia Oelhaff (Nürnberg) vom BV Nürnberg ist der öPR flächendeckend aufgestellt. Auch im HPR ist durch Markus Riha der OV München Zollfahndung vertreten.

Im September und Oktober 2020 konnten unter Anwendung strenger Hygienevorschriften Personalratsschulungen in Königswinter durchgeführt werden, an denen die beiden öPR-Mitgliederinnen Monika Moosbauer und Tanja Steinhardt-Blank teilnahmen.

Sitzungen von Fachausschüssen wurden zum Teil in Präsenz aber auch online durchgeführt. Hier hätten Anja Bauknecht, Markus Riha und Tanja Steinhardt-Blank bestimmt gerne persönlich berichtet.

Neuigkeiten aus gewerkschaftlicher Sicht wurden regelmäßig per E-Mail übersandt. Auf eine weitere Berichterstattung wird an dieser Stelle verzichtet.

Auch die Ehrung langjähriger Mitglieder konnte nicht wie gewohnt im großen Kreis stattfinden. Für eine Mitgliedschaft von jeweils 50 Jahren erhielten Josef Bredl, Helmut Flock und Peter Zeilinger eine Dankesurkunde. Uwe Brandes und Nicole Hahn wurden beide für ihre 25-jährige Mitgliedschaft beim BDZ geehrt.

Ich habe mich mit den Jubilaren bezüglich der Übergabe der Urkunden in Verbindung gesetzt. Josef Bredl und Peter Zeilinger wurden bei einem persönlichen Besuch die Urkunden überreicht. Nicole Hahn erhielt ihre Urkunde in ihrem Büro in der GFG. Uwe Brandes und Helmut Flock wurden die Urkunden wunschgemäß postalisch übersandt

 

Josef Bredl Nicole HahnPeter Zeilinger

Ich wünsche allen einen guten Start in das neue Jahr. Ich hoffe, dass sich die derzeitige Lage bald bessert und wir uns im Jahr 2021 in gewohnter Weise treffen können.

Liebe Grüße

Monika Moosbauer