Bezirksverband Nürnberg

Nachrichten

12.12.2022 OV Chemnitz

Weihnachtsbowling des OV Chemnitz

Um die Tradition des Weihnachtsbowlings nach Corona wieder zu beleben, hatte der OV Chemnitz am 01.12.2022 in den „Bowlingtreff Zschopau“ im alten MZ-Motorradwerk eingeladen.

Die gesamte Einrichtung der Bowlingbahn und des Restaurants erinnert an die jahrzehntelange Ära des Motoradwerkes. Stilecht ist die Zapfanlage dort in ein altes Motorrad integriert, das Bier fließt optisch direkt aus dem Tank einer alten MZ-Maschine.

10 BDZ-Mitglieder teilweise begleitet von den Partnern folgten der Einladung und genossen in gemütlicher Runde anschließend noch gemeinsam das Abendessen. Als Sieger der Veranstaltung konnten wir diesmal den Kollegen Rafael Seidel beglückwünschen, der auch die Siegtrophäe mit nach Hause nehmen konnte.

Gleichzeitig wurde das Treffen zum Anlass genommen, um in feierlicher Runde die Ehrungen für langjährige Mitglieder vorzunehmen. 2 Kollegen konnten vor Ort die Urkunde und die Ehrennadel überreicht werden. Wie immer hat auch in diesem Jahr der OV noch einen Gutscheinblock für den Besuch verschiedener Restaurants beigefügt. Den anderen Kollegen werden Urkunde, Ehrennadel und je nach individuellem Wunsch Restaurant- oder Tankgutschein noch übermittelt.

Erfreulicherweise konnten wir dieses Jahr einige Kollegen begrüßen, die auch aus ferneren Dienstorten wie Annaberg zu uns gefunden haben. Leider mussten mehrere Kollegen, die gern teilnehmen wollten, krankheitsbedingt absagen. Wir wünschen gute Besserung und freuen uns auf eure Zusage im nächsten Jahr.

Im Vordergrund der Veranstaltung stand für uns „Bowling-Laien“ jedoch weniger der sportlich-ehrgeizige Gedanke, sondern eher das Treffen von Kollegen des OV, die sich auf Grund unterschiedlicher Dienstorte und Sachgebiete sonst kaum sehen. Dabei kam natürlich der Gedankenaustausch über dienstliche und private Dinge nicht zu kurz und der Blick über den sprichwörtlichen Tellerrand ist durchaus interessant.

Einigkeit herrschte darüber, dass auch das nächste Jahr traditionell so verabschiedet werden sollte und auch eine gemeinsame Veranstaltung an einem Wochenende wieder durchgeführt werden soll. Anregungen dafür sind von allen Kollegen herzlich willkommen.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmern für den schönen Abend und hoffen auf Interesse für weitere Veranstaltungen auch bei den Kollegen, die diesmal noch absagen mussten.

Autor: Antti Bausch