Bezirksverband Nürnberg

Nachrichten

Quelle: www.zoll.de

31.01.2021 Nachwuchskräfte

Fast 200 Nachwuchskräfte für unseren Bezirk

Das Bundesministerium der Finanzen hat der Zollverwaltung per Einstellungserlass 2021 insgesamt 900 Ermächtigungen für Einstellungen in den Vorbereitungsdienst „Gehobener nichttechnischer Zolldienst des Bundes“ und 1.360 Ermächtigungen für Einstellungen in den Vorbereitungsdienst “Mittlerer Zolldienst des Bundes“ bzw. zum Regelaufstieg in die jeweils höhere Laufbahn (§§ 35, 37 BLV) zum 1. August 2021 zugewiesen. Dies ist das erfreuliche Ergebnis des langjährigen Einsatzes des BDZ im politischen Bereich.

Auf unseren Bezirk entfallen 104 Einstellungsermächtigungen für den mittleren und 87 für den gehobenen Zolldienst. Diese verteilen sich wie folgt:

 

mDgD
HZA Erfurt3326
HZA Nürnberg2723
HZA Regensburg2321
HZA Schweinfurt2117

Insgesamt können 25 Beschäftigte den Regelaufstieg in den gehobenen Dienst gemäß § 35 BLV antreten. Diese Aufsteiger werden auf die Einstellungsermächtigun-gen angerechnet. Allerdings wird wohl nur eine Person in unserem Bezirk diese Möglichkeit nutzen.

Die Einstellungsverfahren sind jedes Jahr ein Kraftakt für die Hauptzollämter und auch die Ausbildung der Nachwuchskräfte vor Ort ist sehr zeitaufwendig – die Belastungen durch die Corona-Pandemie erschweren alles zusätzlich. Aber vor dem Hintergrund wachsender Aufgaben und der bevorstehenden Abgänge aus Altersgründen, gibt es auch in den kommenden Jahren keine Alternative für hohe Einstellungs-zahlen sowie einen Ausbau der Aus- und Fortbildungseinrichtungen.