Bezirksverband Nürnberg

Nachrichten

08.03.2021 Einsatztraining

Einsatztrainingszentrum der Generalzolldirektion nimmt Gestalt an

Am 4. März berichtete das Oberpfalz Netz, dass nunmehr beabsichtigt ist, eines der bundesweit elf von der Zollverwaltung geplanten Einsatz- und Trainingscenter in Kümmersbruck, fünf Kilometer südöstlich von Amberg zu errichten. Dort haben jahrzehntelang Bundeswehr und Polizei ein Sportgelände östlich und parallel zur Staatsstraße 2165 genutzt.

Der ehemaligen Sportplatz wird schon lange nicht mehr in Betrieb und befindet sich in einem entsprechend schlechten Zustand. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ist Vorhabensträger für den Bau. Die Zufahrt soll von Norden über die Leopoldstraße/Kümmersbrucker Straße, beide auf dem Gebiet der Stadt Amberg, erfolgen. Dem Vernehmen sollen auf dem Gelände eine Raumschießanlage, eine zweiteilige Sporthalle, ein Einsatz- und Trainingszentrum sowie ein Bereich für das Außentraining entstehen.

Der Gemeinderat hat die Aufstellung des qualifizierten Bebauungsplans mit integriertem Grünordnungsplan für das Baugebiet „Einsatztrainingszentrum Zoll Kümmersbruck“ und die Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen. Wir werden weiter berichten.