Bezirksverband Nürnberg

Nachrichten

v.l.n.r.: Bernhard Biersack (öPR beim HZA Regensburg), Stephan Junker (GZD), Hans Eich (HPR), Peter Krieger (BPR), Margit Brandl (Leiterin HZA Regensburg)

Hans Eich

Jochen Göller

29.09.2019 Personalversammlungen

BDZ prägt Personalversammlungen im Bezirk

Am 25. September fanden zwei Personalteilversammlungen des HZA Schweinfurt im Haupthaus und am Standort Dettelbach unter der Leitung von Jochen Göller statt. Die Personalversammlung des HZA Regensburg für das zweite Halbjahr am darauffolgenden Tag in Neustadt an der Waldnaab leitete Bernhard Biersack. Wie bei fast allen Personalversammlungen der letzten Jahre – von der GdP und ver.di keine Spur!

Bei Personalversammlungen besteht die Chance, den Beschäftigten zu berichten, was erreicht werden konnte bzw. wofür man sich bei der Politik einsetzt, man aber noch nicht am selbst gesteckten Ziel angekommen ist. Es ist für jeden Betrachter ersichtlich, dass die genannten Gewerkschaften in den meisten regionalen Personalvertretungen nicht die Mehrheiten haben, um das Handeln der Verwaltung zu beeinflussen, auf Bundesebene sind sie ebenfalls ohne Bedeutung. Gleiches gilt für den politischen Raum; sofern Expertise über die Arbeit des Zolls benötigt wird, empfiehlt sich der BDZ als einzige Fachgewerkschaft für unseren breiten Aufgabenzuschnitt.

Die Referenten Hans Eich (HPR) und Peter Krieger (BPR) berichteten über die Arbeit ihrer Gremien und über die Erfolge die der BDZ gerade in letzter Zeit verbuchen konnte, sei es bei der Erhöhung der Einstellungszahlen, der deutlichen Verbesserungen im Bereich der Zulagen. Sie konnten damit wieder ein deutliches Signal geben, wem die Beschäftigten bei den Personalratswahlen im Frühjahr ihre Stimme geben sollten, damit ihre Interessen nachdrücklich vertreten werden.