Bezirksverband Nord

Nachrichten

v. l. Sebastian Harms, Katja Suding

18.12.2018

Digitalisierung bei der Abfertigung - Katja Suding (FDP) besucht das Zollamt Waltershof

am mit dem Vorsitzenden des OV HZA Hamburg, Sebastian Harms, besuchte MdB und stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Katja Suding, am 18. Dezember 2018 das Zollamt Waltershof. Im Vordergrund ihres Besuchs stand vor allem die Digitalisierung der Abfertigung im Hamburger Hafen. Suding, die die maritime Wirtschaft als Schlüsselindustrie für Deutschland bezeichnet, zeigte sich sehr interessiert, vor allem an den „Treffern“ bei der Containerprüfanlage. Der Fortschritt über die Zusammenlegung der beiden HZÄ Stadt und Hafen wurde ebenfalls thematisiert.

Über die positive Darstellung der Personalsituation in Waltershof zeigte sie sich überrascht, zumal der Zoll in den Vorjahren oft wegen (zu) langer Abfertigungszeiten medial in der Kritik stand. „Selbst wenn das BMF in diesem Bereich nachgesteuert hat, knirscht es nach wie vor personell in nahezu allen anderen Bereichen der Zollverwaltung“ gab Jana Schittenhelm vorab mit auf den Weg. Auch wenn die Zollverwaltung auf Druck des BDZ personelle Verstärkungen über externe Ausschreibungen sowie erhöhter Einstellungszahlen erreichen konnte, so sieht Schittenhelm kritisch, ob diese die altersbedingten Abgänge ausgleichen können. Wichtig werde in Zukunft sein, die Nachwuchskräfte möglichst gleichmäßig in alle! Sachgebiete zu verteilen. Nur so könne eine gleichmäßige und faire Entlastung der vorhandenen Beschäftigten sichergestellt werden.

„Um mehr für die Kolleginnen und Kollegen zu erreichen, muss der BV Nord verstärkt politische Kontakte aufbauen und pflegen“, so Sebastian Harms.

 

Wir arbeiten weiterhin daran!

 

 (Autor: Sebastian Harms)

 

V.i.S.d.P. BDZ BV Nord, Christian Beisch, Mönkedamm 11, 20457 Hamburg