Bezirksverband Hannover

Nachrichten

06.08.2019 Ein Tag in der Bundesgeschäftsstelle

Sehr gut aufgestellt: Starke Medienpräsenz des BDZ zum Gesetzesentwurf gegen Geldwäsche!

Am Mittwoch, den 31. Juli 2019 besuchte ich die Bundesgeschäftsstelle, um eine Schulung im Programm Typo 3 zu erhalten. Dann ging es um 11:00 Uhr los – unser Bundesvorsitzender Dieter Dewes wurde kurzfristig zu einem Interview durch tagesschau24 eingeladen!

Eine umfangreiche Vorbereitung war auf Grund der Zeitvorgabe - er sollte innerhalb einer halben Stunde beim Sender sein - nicht möglich. Das eingespielte Team von Annette Flohrer, Maik Siekmann und Dieter Dewes trug innerhalb kürzester Zeit alle aktuellen relevanten Informationen zusammen und bereitete das Interview vor. Das gelungene  Ergebnis könnt Ihr auf der Website des BDZ sehen und hören. Im Internet konnte ich mir die Liveaufzeichnung in tagesschau24 in Berlin bereits um kurz nach 12:00 Uhr ansehen.

Auf dem Rückweg von der Sendung gab es von unterwegs weitere Instruktionen für Annette Flohrer und Maik Siekmann, denn auch das ZDF wollte von unserem Bundesvorsitzenden eine Stellungnahme. Auch das wurde in kürzester Zeit vorbereitet und trug so zum Gelingen des breiten Medienechos für den BDZ bei.

Ich möchte noch darauf hinweisen, dass es in Berlin an diesem Tag sehr warm und sehr drückend war. Geschafft, aber zufrieden, traf der Bundesvorsitzende dann gegen 15:30 Uhr wieder in der Geschäftsstelle ein und hatte trotz aller Anstrengungen noch Zeit für einen Smalltalk. Hätte ich beinahe vergessen, vor den Interviews war er noch bei einem Gespräch mit Staatssekretär Werner Gatzer!

Um es mit unserem Bezirksverbandsslogan zu sagen „ … mit voller Kraft voraus!“ 

Oder einfach nur Danke!               Olaf Wietschorke, Vorsitzender BV Hannover