Bezirksverband Hannover

Nachrichten

Die BDZler vom OV Lüneburg mit kniend dem BV Vors. Wietschorke und NBB-Chef Zimbehl

Die BDZler vom OV LG mit dbb-Chef Silberbach

Die vier Redner auf dem Lüneburg Marktplatz Ulrich Silberbach - Karoline Herrmann - Alexander Zimbehl und Jens Schnepel

01.10.2020 Demonstration bei VKA-Chef Mädge in Lüneburg

Schon mal mit Klatschen die Miete bezahlt, Herr Mädge?

dbb-Chef Ulrich Silberbach führte anlässlich der Demo auf dem Marktplatz vor dem Lüneburger Rathaus aus, dass man Corona-Helden, die im März und April gefeiert wurden, nicht mit dem harten Vorwurf der Gier abstraft wenn sie berechtigte Einkommensverbesserungen fordern! So geht man nicht mit Mitarbeitern*innen um die Tag und Nacht, jeweils in ihrem Bereich, anlässlich der Corona-Pandemie mit außergewöhnlichen Belastungen konfrontiert, unter Beweis gestellt haben wie wichtig ein gut funktionierender öffenlicher Dienst ist!

Die besondere Lage im Hinblick auf Hygienevorschriften und Abstandsgebote, die von uns selbstverständlich sehr genau befolgt werden, erforderte spezielle Aktionsformen wie gestern in Lüneburg mit "vermummten" Gesichtern und ohne tradionelle Trillerpfeifen. Da das geforderte Einkommensvolumen zeitgleich und systemgerecht auf die Bundesbeamten übertragen werden soll, sind auch die verbeamteten Kolleginnen und Kollegen aufgerufen, sich in ihrer Freizeit den Aktionen anzuschließen! Diesem Aufruf ist der Lüneburger BDZ Ortsverband selbstverständlich gefolgt.

Letztlich gilt es, gemeinsam die Verweigerungshaltung der Arbeitgeber zu überwinden.