Bezirksverband Hannover

Nachrichten

MdB Eckhard Pols - Olaf Wietschorke

14.08.2019 BV Hannover im politischen Dialog

Aktuelle Themen der Zollverwaltung mit MdB Eckhard Pols (CDU) erörtert

Am 8. August führten MdB Eckhard Pols (CDU), Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie im Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen und der Vorsitzende des BV Hannover Olaf Wietschorke ein politisches Abstimmungsgespräch. Den Schwerpunkt bildeten die neuen Befugnisse der Finanzkontrolle Schwarzarbeit. Als ehemaliger selbstständiger Glasermeister, Obermeister der Glaserinnung Lüneburg-Stade  sowie stellv. Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide zeigte sich MdB Pols bereits bestens informiert. Wietschorke zeigte MdB Pols die aus seiner Sicht entstehenden Schwierigkeiten bei der Umsetzung dieser erweiterten Kompetenzen auf. Zum Beispiel bedarf es für die FKS eines automatisierten Vollzugriff auf polizeiliche Daten sowie das Zentrale Staatsanwaltliche Verfahrens-register. Als Mitglied im Ausschuss  für Bau, Wohnen Stadtentwicklung und Kommunen hat MdB Pols auch Berührungspunkte mit der BImA. Wietschorke nutzte die Gelegenheit und bat ihn auch um Unterstützung für eine schnellere Umsetzung der dringend notwendigen Baumaßnahmen für die Unterbringung der bundesweit ca. 3500 Beschäftigten für den Bereich der FKS, aber auch für die Unterbringung der Zolldienststellen insgesamt. Wietschorke führte weiter aus dass es auch einer politischen Unterstützung im Bereich der Stellenausstattung zur Anerkennung der vielfältigen und komplexen Tätigkeitsbereiche der Zöllnerinnen und Zöllner bedarf. Zudem müssen die Kapazitäten der Aus- und Fortbildung gestärkt werden. Mit MdB Eckhatd Pols  konnte der BV Hannover einen weiteren, politischen Partner des Zolls gewinnen und wird diesen Kontakt im Herbst kombiniert mit einem evtl. Dienststellenbesuch weiter vertiefen.