Nachrichten

05.12.2019 OV Plessow

Jahresabschluss mit über 150 Nachwuchskräften

Das Jahr 2019 neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu - der richtige Zeitpunkt, um gemeinsam mit den Nachwuchskräften des Ausbildungsstandortes Plessow/Lehnin in lockerer Atmosphäre etwas zu feiern.

In diesem Jahr haben rund 350 Jungzöllnerinnen und Jungzöllner die Laufbahnausbildung des mittleren Dienstes am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung im brandenburgischen Plessow und Kloster Lehnin begonnen.

Der überwiegende Teil des Nachwuchses hat sich bereits zum Start seiner Zeit beim Zoll für eine Mitgliedschaft in der größten und einzigen Fachgewerkschaft innerhalb der Bundesfinanzverwaltung, dem BDZ, entschieden. Eine richtige Entscheidung!

Der BDZ weiß, dass der Nachwuchs die Zukunft der Zollverwaltung ist.

"Die jungen Kolleginnen und Kollegen werden an allen Stellen in der Zollverwaltung dringend benötigt. Jede und jeder Einzelne werden an den Dienststellen vor Ort mit Sehnsucht erwartet. Zuvor müssen die Nachwuchskräfte aber erst die anspruchsvolle Ausbildung absolvieren. Da tut es auch mal gut, wenn man sich gemeinsam trifft und abseits des dienstlichen Alltages in den Austausch kommt und etwas abschalten kann. Daher freuen wir uns, wenn wir als BDZ unseren Beitrag dazu leisten können", so Simon Schneider, Obmann für Aus-/Fortbildung des BDZ-Bezirksverband Berlin-Brandenburg und Vorsitzender des örtlichen Personalrates Plessow/Lehnin.

Die Veranstaltung wurde in bewährter Weise von Kollegin Mechler, Vorsitzende des OV Plessow, vorbereitet und organisiert. Der Einladung zur Weihnachtsfeier am 04.12.2019 folgten über 150 Nachwuchskräfte, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Wir sehen uns im nächsten Jahr.