Bezirksverband Baden

Ortsverband Kehl

Vorsitzender: Lothar Brudsche

Tel.Nr.:07621 170-2502
Opens window for sending emaillothar.brudsche(at)bdz-bw.eu

 

St. Vorsitzende:    Antonia Fieß
Opens window for sending emailAtonia.Fiess@bdz-bw.eu
Tel.Nr.: 07805 / 91 88 52

Schriftführerin:    Kerstin Vollmer
Opens window for sending emailkerstin.vollmer(at)bdz-bw.eu
Tel.Nr.: 07805 / 91 88 24
            
Rechnungsführer: Ingo Punzmann
Opens window for sending emailingo.punzmann(at)bdz-bw.eu

stellv. Rechnungsführer: Willi Wirth
Opens window for sending emailwilli.wirth(at)bdz-bw.eu
Tel.Nr.: 0781 / 9328 203
                                          
Obleute für Ruhestandsbeamte und Hinterbliebene:
Renate Demuth Tel.Nr.: 07844 / 2542
Karl-Heinz Heitzmann Tel.Nr.: 07851 / 1481

 

 

Bilder von der Jahreshauptversammlung 2018

 

Bilder vom Besuch im Weingut Vollmer 2018

 

Osteraktion 2018

Frohe Ostern 2018 wünscht der BDZ Ortsverband Kehl seinen Mitgliedern gemeinsam mit dem benachbarten Ortsverband Freiburg mit der Verteilung von Ostereiern.

Die Wahl der Mitgliederinnen und Mitglieder zwischen dem bisherigen Zollgrün und künftigen Blau führte zu angeregten Diskussionen.

 

 

Aktion des OV Kehl zum Internationalen Frauentag

Apfelaktion des OV Kehl

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2018 konnte der Ortverband Kehl des BDZ alle Beschäftigte seines Zollamts mit Äpfel überraschen.

Ob der Apfel der Paradiesvertreibung dabei war, wurde nicht übermittelt.

Bericht über die Jahreshauptversammlung des OV Kehl am 05. Oktober 2017

Farbe der Zolldienstkleidung wechselt von grün auf blau

Der Vorsitzende des Ortsverbandes Kehl, Lothar Brudsche, eröffnete die Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Kehl im Gasthaus Pflug in Kehl-Neumühl.

Der Vorsitzende begrüßte viele Mitglieder des Ortsverbandes Kehl aus dem gesamten Ortenaukreis. Auch konnte er Vertreter der benachbarten Ortsverbände Freiburg-Breisgau-Hochschwarzwald und Lörrach willkommen heißen.

Der Vorsitzende informierte über die Neuordnung des Dienstkleidungswesens. In einer Umfrage sprach sich der überwiegende Teil der Beschäftigten für die Farbe blau mit Rangabzeichen aus. In einer weiteren Umfrage hat sich auch der überwiegende Teil der Beschäftigten der Binnenzollämter für das Tragen der Dienstkleidung ausgesprochen.

Die neue Dienstkleidung soll den Beschäftigten kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die Einstellungsermächtigungen in der Zollverwaltung wurden 2017 bundesweit auf 900 Nachwuchskräfte des mittleren Dienstes und 500 Beschäftigte des gehobenen Dienstes erhöht. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nimmt auch bei der Zollverwaltung einen hohen Stellenwert ein. Der Zoll wurde zum „audit Beruf und Familie“ erfolgreich zertifiziert.

Von Seiten der Pensionäre wurde auf fehlende „örtlich nahe Ansprechpartner“ für die Belange der Versorgung und Beihilfe hingewiesen. Mit Zustimmung der Pensionäre sucht die Personalstelle des zuständigen Hauptzollamts Lörrach hier nach Lösungen. Hierbei wurden auch die Belange des Datenschutzes angesprochen.

Zur Erfassung aller wesentlichen Unterlagen wurde ein Notfalldokumentenordner vorgestellt.

In einer Gedenkminute wurde an die verstorbenen Mitglieder des OV Kehl gedacht.

Vorsitzender Brudsche berichtete im Tätigkeitsbericht über zahlreiche Aktivitäten.

Ein Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung verdienter Mitglieder. Hervorzuheben ist die Ehrung für

 

60 Jahre Mitgliedschaft für

Klaus Alander, Heinrich Hellmuth und Günther Brückel.

Im Kreis der anwesenden Mitglieder wurden folgende Mitglieder geehrt:

50 Jahre

Karl-Heinz Heitzmann

Karl Lengenfelder

 

40 Jahre

Reinhard Jakob

Hans-Jürgen Madlinger

 

25 Jahre

Karin Bartl

Helga Schröter

Karl Zimmermann

Treffen der Pensionäre des OV Kehl im Weingut Vollmer

Am 26. Juli 2017 trafen sich schon traditionell die Pensionäre des OV Kehl im Weingut Vollmer in Durbach.

Der Vorsitzende des OV Kehl, Lothar Brudsche, und die stellv. Vorsitzende, Antonia Fieß, begrüßten über 20 Pensionäre im Weingut Vollmer. Das Wetter war gut und dennoch nicht so heiß wie in den Tagen zuvor. Kollege Brudsche informierte die Pensionäre über aktuelle Dinge in der Zollverwaltung und in der Gewerkschaft.

Anschließend servierte das Weingut Vollmer ein Bauernvesper und den entsprechenden Wein dazu.

Bei guter Laune diskutierten die Pensionäre angeregt über die aktuelle Situation in der Zollverwaltung und auch interessierte man sich sehr stark, was im Moment gerade „ihre Gewerkschaft BDZ“ alles so beschäftigt.

In Einzelgesprächen konnten Kollegin Fieß und Kollege Brudsche verschiedene Wünsche und Anregungen entgegennehmen und Fragen beantworten.

Rückblick auf die Veranstaltung des OV Kehl zum Weltfrauentag am 8.3.2017

Äpfel und Birnen zum Frauentag

 

Zum Frauentag am Mittwoch , 8.3.2017, lud der BDZ OV Kehl die Belegschaft des Zollamt Appenweier zu einem gesunden Snack ein.

Bei Äpfel und Birnen griffen die Frauen und Männer gerne zu. Aufgrund der unterschiedlichen Vorlieben kam es zu einem regen Austausch über das Tagesmotto.

Jahreshauptversammlung des OV Kehl 2016

Bericht von der Jahreshauptversammlung am 18.10.2016 der Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ) Ortsverband Kehl in Kehl-Odelshofen


Neue Generalzolldirektion und neues Zollrecht


Die Einrichtung der Generalzolldirektion zum Jahresanfang und die Einführung des Zollkodex der Europäischen Union, kurz Unionszollkodex, zum 1. Mai 2016 brachten für die Zollverwaltung viele Änderungen. Der Unionszollkodex legt die Grundzüge eines für die Zukunft ausgelegten modernen europäischen Zollrechts fest. Die Generalzolldirektion ist ein Kernelement der Neuorganisation der Zollverwaltung.
Die Struktur der deutschen Zollverwaltung besteht aus dem Bundesministerium der Finanzen in Berlin als oberste Bundesbehörde, der Generalzolldirektion in Bonn, als Bundesoberbehörde für Organisation, Rechts- und Fachaufsicht, und den Hauptzollämter als Ortsbehörden. Diese sind gemeinsam mit ihren Zollämtern erste Ansprechpartner für Wirtschaft sowie Bürgerinnen und Bürger.
Mit diesen Informationen durch den stellvertretenden Vorsitzenden des Bezirksverbandes Freiburg Markus Eichin wurde die Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Kehl der Zoll- und Finanzgewerkschaft im Gasthaus Sonnenhof in Kehl-Odelshofen eröffnet.
Neben den Mitgliedern des Ortsverbands aus dem gesamten Ortenaukreis, konnten Vertreter der benachbarten Ortsverbände Freiburg und Lörrach begrüßt werden.
Aus den Reihen der Pensionäre wurde auf eine Zuständigkeitsodyssee für ihre Belange der Versorgung und Krankenkostenbeihilfe hingewiesen. Sie mahnen die Versorgungsverpflichtung des Dienstherrn an. Die Gewerkschaftsvertreter versuchen, mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, eine Besserung zu erreichen.


Der Vorsitzende des Ortsverbandes Kehl Lothar Brudsche konnte im Tätigkeitsbericht über zahlreiche Aktivitäten berichten und das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder durchführen.


Der Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung verdienter Mitglieder. Hervorzuheben ist die Ehrung für 65 Jahre Mitgliedschaft für
Arnold Einmal (Achern)
Im Kreis der anwesenden Mitgliedern wurden folgende Mitglieder geehrt:
60 Jahre
Guido Göppert
50 Jahre
Dieter Schulz
Ernst Schneider
Fritz Munz
40 Jahre
Monika Krauß
Max Wintermayr
25 Jahre
Lothar Brudsche
Rainer Richart
Hans Vogel genannt Müller