Bezirksverband Baden

Nachrichten

Bundeskanzler Olaf Scholz beim dbb Gewerkschaftstag

Der neu gewählte Bundesvorstand der dbb beamtenbund tarifunion

Ulrich Silberbach; Bundesvorsitzender dbb

Friedhelm Schäfer; Fachvorstand Beamtenpolitik im dbb

27.11.2022 DBB

Teilnahme von Kollegen Kailer und Eichin beim dbb Gewerkschaftstag

Vom 27. bis 30.11.2022 nahmen der Bezirksverbandsvorsitzender, Wolfgang Kailer, sowie in seiner Funktion als Vorsitzender des Regierungsbezirksverbandes Freiburg im BBW, der stellvertretende Bezirksverbandsvorsitzende Markus Eichin, als Delegierte am dbb Gewerkschaftstag in Berlin teil. Schon am ersten Tag wurde in Arbeitsgruppen über Anträge der einzelnen Verbände und Untergliederungen diskutiert und entschieden. Dabei wurden auch Anträge, die vom BV Baden weitergereicht wurden, mit einem positiven Votum belegt.

Am zweiten Tag begrüßte die regierende Bürgermeisterin der Stadt Berlin, Franziska Giffey, mit einer Rede, die viel Anerkennung für die Arbeit des öffentlichen Dienstes beinhaltete Opens external link in new window(s. Rede von Frau Giffey).
Anschließend fanden die Wahlen zum Bundesvorstand statt, bei denen Ulrich Silberbach wieder zum Bundesvorsitzenden gewählt wurde. Ebenfalls wiedergewählt wurden als Fachvorstände Tarif, Volker Geyer, sowie für die Beamtenpolitik, Friedhelm Schäfer. Zu ehrenamtlich stellvertretende Vorsitzende wurden gewählt:

  • Simone Fleischmann (Verband Bildung und Erziehung - VBE)
  • Andreas Hemsing (komba gewerkschaft)
  • Milanie Kreutz (Deutsche Steuergewerkschaft – DSTG)
  • Heiko Teggatz (DPolG Bundespolizeigewerkschaft – DPolG)
  • Maik Wagner (Gewerkschaft der Sozialversicherung – GdS)
  • Claus Weselsky (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer – GDL)

Anschließend wurden die über 900 Anträge beschlossen.

Der dritte Tag begann mit einer Rede des Bundeskanzlers, Olaf Scholz, der viel Wertschätzung und lobende Worte für die Arbeit im öffentlichen Dienst fand. U.a. verwies er dabei auch auf die durch den russischen Angriffskrieg hervorgerufene Flüchtenden aus der Ukraine und den damit verbundenen Aufgaben in den Verwaltungen und Schulen. „Sie sind die Gestalter der Zeitenwende“, adressierte der Bundeskanzler die Mitarbeitenden des öffentlichen Dienstes in Deutschland, „Staat machen Sie, und das sehr gut. Und dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen.“: Die gesamte Rede ist unter dem folgenden Opens external link in new windowLink abzurufen.

 

 

 

DBB