Bezirksverband Baden

Nachrichten

Delegierte des BV Baden

05.02.2019 Gewerkschaftstag 2019

BV Baden auf dem Gewerkschaftstag 2019

Der BDZ BV Baden war mit vielen Delegierten und Gastdelegierten beim Gewerkschaftstag in Berlin. Spannende Wahlen zum Vorsitzenden und dessen Stellvertretung standen an. Wolfgang Kailer, Vorsitzender des BV Baden, stellte sich als Kandidat für den Bundesvorsitzenden zur Wahl und trat gegen den bisherigen Vorsitzenden, Dieter Dewes, an. Nach einer mitreißenden Rede gelang es Kailer die Unterstützung von 53 der 133 stimmberechtigten Delegierten zu erhalten. 76 der Delegierten stimmten für den Kollegen Dewes. Es gab 3 Enthaltungen und eine ungültige Stimme. Damit wurde Kollege Dieter Dewes als Vorsitzender wieder gewählt. Hierzu gratulieren wir und werden weiterhin vom Bezirksverband konstruktiv für die gemeinsamen Ziele des BDZ mitarbeiten.

Bei den Stellvertreter/innen wurden aus acht Kandidatenvorschlägen Adelheid Tegeler, Thomas Liebel, Christian Beisch und Michael May gewählt. Auch hier sagen wir allen herzlichen Glückwunsch!

Während des Gewerkschaftstages gab es eine Podiumsdiskussion mit Bundestagsabgeordneten fast aller Fraktionen. Wir konnten erfahren, wie sehr der Haushaltsausschuss unsere Personalsituation ganz oben auf der Prioritätenliste ansidelt und den Zoll nach den gegebenen Möglichkeiten auch unterstützt. Gerade im Bereich der FKS war man sich einig, dass entsprechende Gesetze und Regelungen nur dann Sinn machen, wenn diese auch kontrolliert werden. Und dazu bedarf es Personal!

In den Ausschüssen wurden viele Anträge diskutiert. Immer wieder ist diese Arbeit in den Ausschüssen aufschlussreich, weil teilweise gut gemeinte Anträge aus den verschiedensten Gründen nicht weiter behandelt werden können bzw. auf Grund von anderen Gegebenheiten nicht zustimmungsreif sind und als Arbeitsmaterial für die neue Bundesleitung bestimmt werden. Am letzen Abend wurde das 70-Jährige Jubiläum des BDZ mit einem Galaabend gefeiert, bei dem die Combo Zolla und weitere musikalische Einlagen sowie ein Kabarett für gute Stimmung sorgten.