OV Mittelfranken

Fernsehauftritt für Zollhunde-Teams

„Krimi“ lautete das Thema der Live-Übertragung des ZDF Fernsehgartens am 17.09.2017. Hierbei wurden neben den Serien-Stars Rudi Cerne aus „Aktenzeichen XY-ungelöst“, Sanna Englund und Matthias Schloo aus „Notruf Hafenkante“, Sina Wilke und Joseph Hannesschläger aus „Die Rosenheim-Cops“ und Stefan Jürgens und Lilian Klebow aus „SOKO Wien“ auch fünf Zollhunde-Teams gezeigt, die in kurzen Übungssequenzen ihre tagtägliche Arbeit vorstellen konnten. Durch ein Interview von Andrea Kiewel mit dem Lehrenden der Zollhundeschule in Neuendettelsau, Heiko Roddies, wurden die Vorführungen moderiert.  

29. Oktober 2017
  • Heiko Roddies (ZHSch Neuendettelsau) mit ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel
  • Bargeldspürhündin Wanja im Einsatz

In dem ca. zehnminütigen Auftritt zeigte der neunjährige Labrador-Rüde „Bruno“ des Kollegen Alexander Förschner vom HZA Saarbrücken eine Suche nach Rauschgift an einer Kofferreihe. Nachdem der aktiv verweisende Hund stolz mit seinem Beutegegenstand das Set verließ, begann die Kollegin Yvonne Schäfer vom HZA Frankfurt/M. mit ihrem dreijährigen Weimaraner-Rüden „Yngvi“ die Suche nach Rauschgift im näheren Umfeld von Personen. Sicher spürte er die sitzenden Gäste ab und wurde bei einer Person fündig, die ein Stückchen Haschisch in der Hosentasche bei sich trug. Natürlich handelte es sich hierbei um eine Kollegin! In der dritten Übung führte der Kollege Walter Müller mit seinem fast neunjährigen Malinois-Rüden „Quero“ und dem Sporttrainer Arno Burger eine Schutzdienstübung vor, die das Team souverän abarbeitete. Hiernach suchte die Kollegin Carolin Killius, alle drei Letztgenannten sind Beschäftigte des HZA Koblenz, mit ihrer vierjährigen Malinois-Hündin „Cobra“ ein Fahrzeug nach Rauschgift ab und wurde im Motorraum fündig. Auch sie zeigte das Opium sicher durch passives Verweisen ihrer Zollhundeführerin an. Zu guter Letzt setzte die Kollegin Sarina Nees vom HZA Gießen ihre siebenjährige Deutsche Schäferhündin „Wanja“ im Kofferraum des Fahrzeugs ein, um dort nach Bargeld zu suchen. Das in einem Seitenfach versteckte Geldbündel erschnüffelte sie zügig und zeigte am Fundort vorbildliches passives Verweisungsverhalten. Somit konnten sich die Zuschauer vor Ort, die sehr interessierten Mitarbeiter des ZDFs sowie die Fernsehzuschauer von dem Können unserer Zollhunde überzeugen. Während den Vorführungen erklärte Heiko Roddies anschaulich die Arbeit der Zollhundeteams und beantwortete souverän die Fragen zur Nachwuchsgewinnung. Insgesamt ein gelungener Auftritt im ZDF.

Der BDZ setzt sich seit jeher für den Erhalt der Zollhundeschulen und einen entsprechende Wertschätzung für diese wichtige Unterstützungsaufgabe ein. Aktuell bemühen wir uns um neue Räume für die Hundeausbildung in Neuendettelsau. (

)

Den Filmmitschnitt (187 MB) können Sie bis 31.12.2017 unter folgendem Link herunterladen und dann anschauen:

Nach dem Öffnen des Links bitte den Button „Speichern unter…“ im linken oberen Eck des Vorschaufensters drücken und dann im nächsten Fenster: „öffnen mit…“ drücken. Die Datei wird daraufhin runtergeladen, was ca. drei Minuten dauert (je nach PC).
zurück

BDZ vor Ort

Ihr Kontakt zu den Bezirksverbänden



Schnell finden

Der kurze Weg zur Information