Vorsitzender des Ständigen Ausschusses Tarifbeschäftigte im BDZ und HPR-Mitglied Uwe Knechtel, Stellvertretender BDZ-Bundesvorsitzender und BPR-Vorsitzender Christian Beisch, von links

Vorsitzender des Ständigen Ausschusses Tarifbeschäftigte im BDZ und HPR-Mitglied Uwe Knechtel, Leiter des Referats IIIA4 des BMF Thomas Schmitt, von links

06.06.2017 Ständiger Ausschuss "Tarifbeschäftigte im BDZ"

Tagung in Königswinter

Vom 29. – 31. Mai 2017 traf sich der Ausschuss „Tarifbeschäftigte im BDZ“ unter der Leitung des Vorsitzenden, Uwe Knechtel, im dbb forum siebengebirge in Königswinter.

Das Gremium beschäftigte sich unter anderem mit der Personalentwicklung der Tarifbeschäftigten in der Zollverwaltung nach Gründung der Generalzolldirektion, der Wiedereinführung der Regelbeurteilung im Tarifbereich, mit der Ausbildung und Übernahme von Tarifbeschäftigten in der Bundesfinanzverwaltung sowie mit externen Ausschreibungen und der befristeten Einstellung von Tarifbeschäftigten in der Zollverwaltung.

Als Gast konnte der Ausschuss den stellvertretenden BDZ Bundesvorsitzenden Christian Beisch begrüßen. Beisch informierte das Gremium umfassend über aktuelle gewerkschaftliche und personalvertretungsrechtliche Themen in der Zollverwaltung. Dabei standen der umfangreiche Personalfehlbestand und Personalentwicklungsmöglichkeiten im Tarifbereich im Vordergrund.

Des Weiteren konnte der Ausschuss Herrn MR Thomas Schmitt, Referatsleiter III A 4 im Bundesministerium der Finanzen und Herrn RD Dr. Kevin Goldmann (D II) sowie ORRin Anica Schmedding (D I) von der Generalzolldirektion begrüßen. Mit den Vertreterinnen und Vertretern der Verwaltung wurden unter anderem die Themen Personalentwicklung im Tarifbereich, die Wiedereinführung der Regelbeurteilung für Tarifbeschäftigte in der Zollverwaltung sowie die Ausbildung und Übernahme von Tarifbeschäftigten ausgiebig diskutiert.

Initiates file downloadDruckansicht  

Opens external link in new windowKommentieren Sie diesen Artikel im BDZ-Blog